Breaker

30 Fragen an: Annalena Schüler

Annalena ist 22 Jahre alt und macht eine Ausbildung in Brandenburg an der Havel. Sie kennt die Stadt sehr gut, da Annalena seit ihrer Geburt hier lebt. In unseren “30 Fragen” hat sie viele sommerliche Tipps für euch. Und wo esst ihr am liebsten Eis?

Wie heißt du?
Annalena Schüler

Wie lange lebst du in Brandenburg?
Ich lebe seit meiner Geburt hier, also bald 23 Jahre.

Was machst du beruflich?
Ich mache eine Ausbildung zur Erzieherin. Danach möchte ich jedoch noch studieren.

Wo sitzt du am liebsten in der Sonne?
Salzhofufer und Packhof

Wo schwimmst du am liebsten?
Beetzsee, Breitlingsee

Und was ist dein Lieblingsort?
Da ich gern am Wasser bin, sind z.B. das Salzhof – und Heineufer Stellen, an denen ich mich oft und gerne mit Freunden aufhalte.

Wo kann man der Stadt am besten entkommen?
Es gibt viele schöne Orte am Wasser. Ich würde ein Picknick im Schlosspark Plaue empfehlen.

Wo isst du am liebsten in Brandenburg?
Im Restaurant Malabar oder im Buhnenhaus.

Wo trinkst du am liebsten in Brandenburg?
In der Agentenzentrale, im Pub oder im IQ.

Wo gibt es den besten Kaffee?
Im Kaffeekännchen oder an der Jahrtausendbrücke mit einem Kaffee aus der Cafébar.

Und wo isst du am liebsten Eis? Was ist dort Deine Lieblingssorte?
Meist kaufe ich beim Eiscafé Venezia mein Eis. Meine Lieblingssorten sind Mango oder Zitrone.

Wo und was kaufst du am liebsten in Brandenburg ein?
Ich muss gestehen, dass ich Kleidung usw. oftmals eher in Potsdam oder halt im Internet kaufe.

Kannst du ein Produkt empfehlen, das hier aus der Region kommt?
Papas Bester

Was ist deine Lieblingsaktivität in der Stadt? Und in ihrer Umgebung?
Mein Freund und ich fahren gern und viel Fahrrad. Man kann auf diese Weise in der Stadt und ihrer Umgebung viel erkunden.

Welche Empfehlung würdest du Touristen geben? Was muss man unbedingt in Brandenburg gesehen oder gemacht haben?
Ich würde Touristen zu einer Kanutour oder Ähnlichem raten um Brandenburg auf dem Wasserweg zu erkunden.

5 places to see in Brandenburg before you die … !?
– Den Dom St. Peter und Paul
– Die Friedenswarte auf dem Marienberg
– Den Schlosspark in Plaue
– Die 5 Tortürme
– Die Gedenkstätte auf dem Nicolaiplatz

Was fehlt dir in der Stadt?
Ich denke wir bräuchten mehr Freizeitangebote für Kinder und vor allem Jugendliche, z.B. eine legale Graffiti – Wand.

Macht Brandenburg dich glücklich?
Ja, meistens macht Brandenburg mich glücklich. ☺

Welche Eigenschaften magst du besonders an den Brandenburgern?
Brandenburger sind oft sehr direkt, ich finde das hat einen ganz eigenen Charme.

Und welche schätzt du überhaupt nicht?
Manchmal sind Brandenburger Neuem gegenüber sehr skeptisch und verhalten.

Kannst du „brandenburjern“? Oder: Sagst du „Maagdeburg“ oder „Machteburch“?
Klar, ab und zu brandenburjer ick och. ☺

In welchem Stadtteil (bzw. in welchem Ort) lebst du?
Ich lebe momentan in der Neustadt, habe aber auch schon in einigen anderen Stadtteilen gewohnt.

Was gefällt dir dort besonders gut?
Hier ist für Brandenburger Verhältnisse am meisten los.

Wohin fährst du am liebsten, wenn du aus der Stadt raus möchtest?
Nach Kirchmöser, dort habe ich früher mit meinen Eltern gelebt.

Wohin machst du gern Ausflüge?
Oftmals nach Potsdam oder spontan mit dem Fahrrad irgendwohin ins Grüne.

Was ist deine Lieblingsoutdoor Aktivität?
Kanutouren mit Freunden.

Magst du einen Künstler aus der Stadt?
Robert Heimann, Johannes Martin Hönicke, Julian Zacharias

Nutzt du das kulturelle Angebot?
Ich gehe ab und zu ins Theater oder besuche Ausstellungen.

Deine Sommerlektüre?
Momentan lese ich von Christian Kracht „Der gelbe Bleistift“, es handelt von Reisegeschichten aus Asien.

Kennst du alle Waldmöpse?
Ja, ich glaube schon. ☺

 

Foto: privat

Smallworld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.