Breaker

Zwei Köpfe hinter dem Kleinkunstfestivals hEimWeRTs: Carolin und Madelaine

Heute stellen wir euch Madelaine Böhm (auf dem Foto links) und Carolin Märzke im Interview vor. Die Beiden sind zwei der Macherinnen hinter dem Kleinkunstfestival hEimWeRTs, das dieses Jahr vom 5. bis zum 7. Oktober in Brandenburg an der Havel stattfindet. Sie berichten uns von ihrem Engagement für die Kleinkunst und der Idee des Fesitvals – und sie erzählen uns natürlich auch, was ihre besondere Verbindung zu der Stadt ausmacht, in der sie leben.

Breaker

30 Fragen an: Michael Kolkmann

In unserem Sommerinterview stellen wir euch dieses Mal den Politikwissenschaftler Michael Kolkmann vor. “herrkolkmann” ist uns bei Instagram aufgefallen. Dort postet er regelmäßig stimmungsvolle Bilder aus seinem Alltag. So kann man ihm dank seines Accounts an all die Orte in Brandenburg folgen, wo man gut essen, trinken, baden, laufen oder entspannen kann. Sein Lieblingsmotiv scheint aber ganz klar eine gute Tasse Kaffee zu sein. Diesen Mann mussten wir einfach nach seinen besten Tipps fragen!

Breaker

30 Fragen an: Laura Hari

Heute beantwortet uns Laura Hari die 30 Fragen unseres Sommerinterviews. Laura hat Kunst und Medizin in Berlin studiert und ist nach dem Studium in ihre Heimatstadt zurückgekehrt. Sie hat viele tolle Tipps für den Sommer in Brandenburg für euch. Außerdem gibt sie uns einen Einblick in ihr aktuelles Herzensprojekt: das von ihr gestaltete Kinderbilderbuch “Der Tag, an dem ein Delphin-Zebra-Schmetterling vom Papier verschwand.”. Viel Spaß beim Lesen…!

Breaker

Zuhause bei – der Violinistin Antje & dem Brandenburger Symphoniker Andreas

In der Brandenburger Neustadt findet man nahe des Nicolaiplatzes ein wunderschönes Ensemble aus der Bauhaus-Zeit. Die denkmalgeschützte Wohnanlage „Am Rosenhag“ wurde  Ende der Zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts im Stil des Neuen Bauens errichtet. Hier wohnen Antje und Andi mit ihren zwei Kindern. Sie haben uns heute zum Kaffee eingeladen. Und so bekommen wir von Andi einen kräftigen Cappuccino aus seiner italienischen Siebträgermaschine und dazu leckere Kuchenschnecken aus der Brandenburger Bäckerei Röhe.

Breaker

Zuhause bei – Sevi, Robert und Sven

Langer Flur, Dielen, Flügeltüren – ein Traum von einer Altbauwohnung in einem denkmalgeschützten Haus aus der Jahrhundertwende. Hier wohnen Severine Koch und Robert Heimann. Die Wohnung liegt direkt am Wall in der Altstadt von Brandenburg an der Havel. Vor zwei Jahren sind sie eingezogen und haben seitdem die Räume mit ihrem individuellen Stil und Feingefühl für Ästhetik gefüllt. Und vor kurzem ist sogar noch ein neuer, vierbeiniger Mitbewohner bei ihnen eingezogen: der kleine Sven.