Breaker

Wochenmarkt am Katharinenkirchplatz

Der wohl schönste Ort in Brandenburg an der Havel um Lebensmittel einzukaufen ist der Wochenmarkt am Katharinenkirchplatz. Im Moment sind die großen, alten Lindenbäume rund um die St. Katharinenkirche frisch begrünt. Zwischen ihren dicken Stämmen reihen sich die Markthändlerinnen und Markthändler auf.

Vier Mal in der Woche, nämlich Dienstag-, Donnerstag-, Freitag- und Samstagvormittag, kommen sie hierher um diverse regionale und saisonale Produkte anzubieten. So bekommt man hier Käse- und Molkereiprodukte, frisches Obst und Gemüse, Backwaren sowie Fisch- und Fleischwaren.

Frisches Gemüse und der erste Rhabarber am Stand der Familie Huth aus Weseram.
Auch Setzlinge für den eigenen Anbau im Garten bekommt man am Blumenstand.

Das Angebot an den vier Markttagen ist sehr abwechslungsreich. Die meisten Wagen sind aber nur an einem der Tage auf dem Neustädter Wochenmarkt. Man muss also wissen, wann der eigene Lieblingshändler da ist, um genau an diesem Wochentag bei ihm einzukaufen. Deswegen sind für uns persönlich Dienstag und Freitag die besten Markttage. Dienstags kommt zum Beispiel der Wagen vom Bioladen Schloss Storkau, die nette Bäckerin mit dem leckeren Spritzgebäck und dem guten Dinkelbrot, und der frische Fisch aus Plaue. Freitags kann man hingegen besonders gut Käse einkaufen: zum einen hat der große Käsewagen eine feine Auswahl an überregionalem Käse, zum anderen bekommt man die leckeren regionalen Bioprodukte aus der Garlitzer Käserei. Und Obst und Gemüse aus zum Teil eigenem Anbau bietet der Stand der Familie Huth aus Weseram an.

Der Marktstand der Familie Huth.
“Alles Käse”
Eine reiche Auswahl an Weichkäse bei “Alles Käse”.
Und Hartkäse bei “Alles Käse”
Köstlicher Bio-Käse von der Hofkäserei aus Garlitz.
Und an diesem Wagen findet ihr das leckere Dinkelbrot.

Sehr schön ist es übrigens auch, seine Mittagspause hier auf dem Wochenmarkt zu verbringen. Bei schönem Wetter setzen wir uns zum Beispiel gern mit einem Stück Gemüsekuchen auf eine der Bänke unter den alten Linden und genießen den Blick auf die Katharinenkirche.

Smallworld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.