Nächster Halt: Brandenburg Hbf

Vor Kurzem habe ich in der Zeitung die Schlagzeile gelesen „Pendlerzahlen erreichen Rekord-Hoch“. Die Zahlen fand ich beeindruckend: Denn täglich verlassen fast 10 000 Menschen die Stadt Brandenburg um zur Arbeit in die umliegenden Kreise und Städte, vor allem aber nach Potsdam und Berlin, zu fahren (übrigens pendeln noch mehr in die Stadt hinein, das sind über 12 000 Menschen). Ich selbst gehöre auch dazu. Und wie die Meisten nutze ich dafür den RE1. Heute möchten wir euch noch zwei andere Pendlerinnen vorstellen. Ich treffe sie ab und zu im Zug und bin beeindruckt von der Power dieser beiden Frauen, die neben ihren Jobs in Potsdam und Berlin ihren Familienalltag managen.

30 Fragen an: Fabian Kausmann

Heute stellen wir euch ein Gesicht vor, das viele von euch aus dem Brandenburger Stadtbild kennen: Fabian Kausmann. Er ist Brandenburger mit Leib und Seele, liebt und lebt diese Stadt und zeigt die schönsten Ecken sonst nur seinen Touristinnen und Touristen. Aber heute teilt er seine Tipps im Interview auch mit uns und wir können ihn ein bisschen besser kennenlernen.

Herzlich willkommen Sevi!

Wir freuen uns sehr, dass wir Sevi heute ganz offiziell in unserem Smallworld-Team willkommen heißen dürfen. Sie wird in Zukunft eine regelmäßige Kolumne auf dem Blog für euch schreiben. Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit unserer neuen Krach-Amsel und lassen sie gleich mal selbst zu Wort kommen:

Buch „Frauen Portraits I Wendezeit“

Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen und euch einen kleinen Teil von Sabrinas Arbeit vorstellen. Wie ihr vielleicht schon wisst, ist Sabrina Foto-Künstlerin und realisiert u.a. Projekte mit dem Kunstverein Bahnitz. Dabei ist das Buch „Frauen Portraits / Wendezeit. Karin, Monika, Jutta“, eine biografische Portraitarbeit mit Interviews und Fotografien von Sabrina Jung und Claudia König entstanden.

Die VBB Jump App für Kids

Hallo liebe Smallworld, wir freuen uns riesig, dass wir nach unserer längeren Pause nun zurück sind und euch wieder spannende Menschen, Orte und Dinge aus unserer Brandenburger Heimat vorstellen können. Heute starten wir gleich mit einem ganz besonderen Beitrag. Denn wir sind schon etwas stolz, dass wir zum allerersten Mal eingeladen wurden, eine App für euch zu testen – die VBB Jump App.